//„Korridor A-Nord“ Pressemitteilung

„Korridor A-Nord“ Pressemitteilung

Südkabel ist stolz darauf, einen wichtigen Beitrag für die deutschen Nord-Süd-Korridorprojekte zur Übertragung der erneuerbaren Energien mit der Lieferung von innovativen 525kV HVDC-Energiekabeln für einen wesentlichen Teil des „Korridor A-Nord“ Projektes zu leisten, so Südkabels Vertriebsleiter Sebastian Ebert.

Südkabel wird als Technologie-Partner der Sumitomo Electric Industries, Japan an einem der großen deutschen Projekte der Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) teilnehmen und einen signifikanten Anteil der HVDC-Kabel liefern, sowie Montage, Engineering und Projektleistungen übernehmen. Diese Kooperation profitiert von Sumitomo‘s vorteilhafter HVDC Materialtechnologie, HVDC Projekterfahrung und Finanzstärke einerseits und den langjährigen Erfahrungen der Südkabel bei der Abwicklung von Höchstspannungskabelprojekten mit dem Endkunden Amprion und dem lokalen Produktionsstandort in Deutschland andererseits.

Dr. Johannes Kaumanns, Standortleiter der Südkabel GmbH erklärte: Wir sind sehr stolz darauf, in unserer engen Zusammenarbeit als Technologiepartner der Sumitomo einen bedeutenden Teil der deutschen „Energiewende“ mit unserer lokalen Kompetenz zur Herstellung von HVDC-Kabeln – Made in Germany- beizutragen.

Nach mehr als 2-jährigen intensiven Qualifikationen und Prüfungen sind wir in der Lage, Sumitomo‘s vorteilhaftes HVDC VPE-Material einzusetzen und an diesem großen Infrastrukturprojekt mit unseren Erfahrungen bei der Abwicklung von Turnkey-Projekten mit der Lieferung von extrudierten Erdkabeln für das deutsche Übertragungsnetz teilzunehmen. Südkabel hat seit vielen Jahren Hoch- und Höchstspannungskabelprojekte an die Amprion als einen unserer wichtigsten Kunden geliefert, was die gute langjährige Partnerschaft unterstreicht.

Weitere Presse Informationen:

Link zur Pressemitteilung Amprion

Link zur Pressemitteilung Sumitomo Electric Industries

2020-05-17T19:26:54+00:00