Technisch immer einen Schritt voraus

Südkabel-Garnituren für die VPE-Hochspannungstechnik gehören zu den technischen Vorreitern. So bestand im Jahr 1995 die Verbindungsmuffe für 400-kV-Kabel die weltweit erste Qualifikationsprüfung nach Empfehlungen der CIGRÉ. Und unsere steckbaren Kompaktendverschlüsse für 550 kV sind ein gutes Beispiel für die Entwicklung sicherer, umwelt- und montagefreundlicher Garniturensysteme.

Innovationen brauchen frisches Denken

Wissen und Know-how zu bewahren und weiterzuentwickeln ist ein wesentliches Merkmal der Unternehmenskultur von Südkabel. Die enorme Innovationskraft für die Südkabel steht, hat inzwischen schon Tradition. Weltweit gilt das Unternehmen als Spezialist für modernste Produkte und neueste Technologie, das immer wieder neue Wege geht. Kontinuierlich sind unsere Mitarbeiter auf der Suche nach neuen Werkstoffen, Fertigungs- oder Montageprozessen, die ein Maximum an Nutzen und Sicherheit bieten. Mit anwendungsfreundlichen Lösungen, die die individuellen Anforderungen jedes einzelnen Kunden perfekt erfüllen, setzen wir immer wieder neue Impulse. Überzeugende Produktqualität, umfassender Service und eine sorgefältige Projektbetreuung - dafür steht das Team von Südkabel. Diese Haltung ist die Basis einer bewährten Partnerschaft mit Energieversorgern und der elektrotechnischen Industrie. Unser wichtigstes Augenmerk gilt damals wie heute den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen Kunden. Nur im engen Dialog mit Ihnen, konnte es uns gelingen, eine Vielzahl an Innovationen auf den Markt zu bringen, die die sichere Energieübertragung und -verteilung entscheidend geprägt haben.

Garnituren für komplexe Anforderungen

Die Garnituren von Südkabel sind entscheidende Bestandteile für die VPE-isolierten Hoch- und Höchstspannungskabel. Auch hier waren die Neuentwicklungen von Südkabel wegweisend. Dazu gehört z.B. die Verbindungsmuffe für 400 kV V'PE-isolierte Kabel, die 1995 erfolgreich die weltweit erste Präqualifikation nach Prüfempfehlungen der Cigré bestand. Die steckbaren Kompaktendverschlüsse basieren auf dieser fortschrittlichen Konstruktion. Sie sind ein gutes Beispiel dafür, wie wir sichere und montagefreundliche Garnituren für VPE-isolierte Hoch- und Höchstspannungskabel konsequent weiterentwickeln. Sie sind für nahezu alle Typen von VPE-isolierten Kabeln mit den unterschiedlichsten Leitern, Schirmen, Mänteln und Bewehrungen geeignet. Bis zur Spannungsreihe 170 kV können Südkabel-Garnituren auch auf EPR-Isolierungen montiert werden. Eine Auskopplung von Lichtwellenleitern (LWL) im Kabelschirmbereich ist in allen Garnituren optional möglich. Garnituren für Höchspannungsanwendungen können mit integrierten Sensoren zur Teilentladungsmessung versehen werden. Alle Kabelgarnituren sind für eine lange Lebensdauer ausgelegt, wie es auch von den Energiekabeln erwartet wird.